Haunted House

 
 
Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Dieses Tut wurde mit PSP X2 gearbeitet


Original von Git: Ich habe das Tutorial für die PSP XI geschrieben. Es ist aber auch mit
allen anderen Versionen nachzuarbeiten.
 

Das brauchst du: 

Material:

  • 2 Brushes
  • 4 Tubes

Filter:

  • Mehdi – Weaver
  • Ulead Effects – Particle
  • Eye Candy 4000 – Corona

Außderdem:

  • Animationsshop

Material hier

 

Ich verwende für dieses Tutorial meine eigenen Tubes. Die Brushes wurden zum freien Download
im Netz angeboten. Das Copyright aller verwendeten Grafiken liegt bei den
jeweiligen Künstlern. Bitte lasse sämtliches Material in seinen Eigenschaften
unverändert, lösche weder das Wasserzeichen, noch speichere
es unter einem anderen Namen ab.

Vorbereitung:

Speichere die Tubes in einem Ordner deiner Wahl. Kopiere die Brush-Dateien in den PSP-Ordner
Pinsel oder in deinen eigenen PSP-Ordner,
auf den das Programm Zugriff hat (in der Regel "Eigene Dateien - Meine PSP Dateien oder My PSP Files".
Das gleiche gilt für die Textur "Dithering 25 pct" -
diese speichere entweder in den gleichnamigen PSP-Ordner oder in deine eigenen Dateien.

 

Los geht's:

  • Öffne ein neues transparentes Bild von 550 x 400 px

  • Stelle die Vordergrundfarbe auf die #323831 und die Hintergrundfarbe auf die #736d5e

  • fülle das leere Bild mit der Vordergrundfarbe

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Fülle die neue Ebene mit der Hintergrundfarbe

  • Bild – Größe ändern: 80 % ( kein Häkchen bei … alle Ebenen)

  • Effekte – Plugins – Mehdi – Weaver:

  • Ebene – Duplizieren

  • Bild – Größe ändern: 80 %: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Effekte – Plugins – Mehdi – Weaver: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Größe ändern: 80 %: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Effekte – Plugins – Mehdi – Weaver: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Du hast nun die Hintergrundebene und 3 transparente Ebenen

  • Verschiebe mit dem Verschiebungswerkzeug (Taste M) die transparenten Ebenen willkürlich an verschiedene Stellen in deinem Bild

  • Wenn du zufrieden bist, Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen

  • Effekte – Textureffekte – Textur: Wähle hier die Textur Dithering 25 pct

  • Erstelle diese benutzerdefinierte Auswahl:

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Fülle die Auswahl mit der dunklen Vordergrundfarbe

  • Auswahl aufheben

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Effekte – 3D-Effekte – Relief:

  • Effekte – Textureffekte – Jalousie:

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Frei drehen:

  • Verschiebe diese Ebene nach unten rechts

  • Effekte – Verzerrungseffekte – Wind:

  • Schließe die Sichtbarkeit der untersten Ebene

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Benenne die zusammengefasste Ebene um in rahmen 1

  • Du kannst die Sichtbarkeit der untersten Ebene wieder öffnen

  • Klicke auf die untere Ebene

  • Nimm das Rechteckauswahlwerkzeug (Randschärfe = 60)

  • Ziehe im oberen Drittel des Bildes eine Auswahl auf über die gesamte Breite auf

  • Effekte – Plugins – Ulead Effects – Particle:

  • Klicke so oft auf Random, bis du schöne Wolken generiert hast, dann auf ok

  • Auswahl aufheben

  • Klicke auf die Ebene rahmen 1

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Aktiviere den Standardpinsel und suche den Brush SS-spanish-moss_15

  • Stempel mit der dunklen Vordergrundfarbe 1 x rechts oben in dein Bild

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • suche den Stempel SS-spanish-moss_10 und stempel damit oben links in dein Bild

  • Mit dem Verschiebungswerkzeug kannst du beide Brushes noch anordnen, wie es dir am besten gefällt

  • Ebenen – Einbinden – Nach unten zusammenfassen

  • Anpassen – Helligkeit und Kontrast – Helligkeit/Kontrast:

  • Klicke auf die unterste Ebene

  • Öffne das Tub halloween_02101016_TbS.psp  (ggf. kannst du das Tub noch mal schärfen)

  • Anpassen - Farbton und Sättigung - Kolorieren
     


     

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es auf die linke Seite,

  • Öffne das Tub by_gabriele Planthaber_pixelio.de-me.pspimage und ändere die Größe auf 70 % (ggf. Bild schärfen)

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es rechts neben das Haus

  • Ebenen – Anordnen – Nach unten verschieben

  • Öffne das Tub by_Thomas Max Müller_pixelio.de-me.pspimage und ändere die Größe auf 40 %

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es ebenfalls rechts neben das Haus (siehe mein Beispiel oben)

  • Klicke auf die Ebene ganz oben

  • Kopiere das Tub me_09_LauraFerreira.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es rechte Seite (siehe mein Beispiel oben)

  • Benenne die Ebene um in frau

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Wiederhole den Schatten noch einmal mit den gleichen Werten

  • Aktiviere das Textwerkzeug, suche eine schöne Schrift und schreibe einen passenden Titel zu deinem Bild

  • Ziehe den Text auf eine entsprechende Größe und wandle die Vektorebene dann in eine Rasterebene um

  • Benenne die Ebene um in text

  • Füge diesen kleinen Schlagschatten hinzu:

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Auswahl – Alles auswählen

  • Fülle die Auswahl mit der hellen Hintergrundfarbe

  • Auswahl – Ändern – Verkleinern: um 2 px

  • Drücke die Entf-Taste auf der Tastatur

  • Fülle die Auswahl mit der dunklen Hintergrundfarbe

  • Auswahl – Ändern – Verkleinern: um 2 px

  • Drücke die Entf-Taste auf der Tastatur

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Fülle die Auswahl mit diesem Vordergrund-/Hintergrundfarbverlauf:

  • Auswahl – Ändern – Verkleinern: um 10 px

  • Drücke die Entf-Taste auf der Tastatur

  • Auswahl aufheben

  • Effekte – Plugins – Ulead Effects – Particle: Übernimm wieder die Einstellungen von eben oder generiere ein neues Muster

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen

  • Ebenen – Einbinden – nach unten zusammenfassen

  • Benenne diese Ebene um in rahmen 2

  • Klicke auf die Ebene rahmen 1

  • Ebenen – Anordnen - An erste Stelle verschieben

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene

  • Klicke auf die Ebene text

  • Ebenen – Anordnen - An erste Stelle verschieben

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene

  • Klicke auf die Ebene rahmen 2

  • Ebenen – Anordnen - An erste Stelle verschieben

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene

  • Klicke auf die Ebene frau

  • Ebenen – Anordnen - An erste Stelle verschieben

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene

  • Schließe noch die Sichtbarkeit der Ebene ganz unten

  • Klicke auf irgendeine sichtbare Ebene

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Mache einen Rechtsklick in die Ebenenpalette und wähle aus dem Kontextmenü: Ansicht – Alle Ebenen

  • Deine Ebenenpalette sollte jetzt so aussehen:

  • Klicke auf die zweite Ebene von unten

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Benenne die Ebene um in nacht

  • Fülle die Ebene mit der Farbe schwarz

  • Setze die Deckfähigkeit dieser Ebene auf 0 %

 

Animation

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Öffne den Animationsshop und füge das Bild dort als neue Animation ein

  • Zurück zum PSP

  • Klicke 1 x auf Rückgängig

  • Die Ebene nacht sollte noch aktiv sein

***************

  • Setze die Deckfähigkeit nun auf 10 %

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Wechsel zum Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuellen Einzelbild ein

  • Zurück zum PSP

  • Klicke 1 x auf Rückgängig

****************

  • Wiederhole die Arbeitsschritte zwischen den Sternchen, bis du bei einer Deckfähigkeit von 70 % bist

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Aktiviere das Freihandauswahlwerkzeug (Auswahltyp: Punkt-zu-Punkt, Toleranz und Randschärfe = 0)

  • Suche dir an dem Haus ein Fenster aus und umrahme es:

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Effekte – Plugins – Eye Candy 4000 – Corona:

  • Wähle hier als Farbe ein ganz helles Gelb

  • Auswahl aufheben

  • Öffne die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuellen Einzelbild ein

  • Zurück zum PSP

  • Gehe 1 x auf Rückgängig

  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Wähle jetzt ein anderes Fenster am Haus mit dem Freihandauswahlwerkzeug aus

  • Effekte – Plugins – Eye Candy 4000 – Corona: Behalte die letzten Einstellungen bei

  • Auswahl aufheben

  • Öffne die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuellen Einzelbild ein

  • Zurück zum PSP

  • Gehe 1 x auf Rückgängig

  • Schließe wieder die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Wähle noch ein drittes Fenster am Haus mit dem Freihandauswahlwerkzeug aus

  • Effekte – Plugins – Eye Candy 4000 – Corona: Behalte die letzten Einstellungen bei

  • Auswahl aufheben

  • Öffne die Sichtbarkeit der Ebene nacht

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuellen Einzelbild ein

  • Dort müsstest du nun 11 Einzelbilder haben

  • Bearbeiten – Alle auswählen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Klicke in das letzte Einzelbild der Animation

  • Bearbeiten – Einfügen – nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild

  • Die eingefügten Einzelbilder sind noch markiert – halte die Markierung

  • Animation – Reihenfolge umkehren

  • Klicke auf das 1. und das 11. Einzelbild und drücke die Entf-Taste

  • Nun hast du noch 20 Einzelbilder

  • Klicke auf Einzelbild Nr. 1

  • Damit es eine schöne ruhige Animation wird, müssen wir jetzt bei den Einzelbildern noch die Wiedergabezeiten anpassen

  • Gehe über Animation – Einzelbildeigenschaften:
     

  • Bild 1 = 200

  • Bild 2 bis 7 = 15

  • Bild 8 = 80

  • Bild 9 = 40

  • Bild 10 = 150

  • Bild 11 = 70

  • Bild 12 = 40

  • Bild 13 bis 20 = 15

  • Speichere die Animation im Gif-Format ab

 

Fertig!

 
 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 
Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git Oktober 2008 - überarbeitet © by MissElli 2014