Portrait of a Lady
 
 
Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.
Meine Version habe ich mit PSP X2 gebastelt
 
Dieses Tutorial habe ich für PSP 8 geschrieben. Du kannst es aber auch mit jeder höheren
Version nachbasteln.
 
 

Das brauchst Du:

Material

  • 3 Tubes
  • 2 Hintergrundbilder
  • Zubehör

     

Filter

  • Fantastic Machines - Paint Engine
 

Materialhier

 

Die Tubes sind von mir erstellt. Das Copyright der Bilder liegt bei den jeweiligen Künstlern.
Die beiden Hintergrundbilder habe ich aus dem Netz. Den Filmstreifen habe ich aus einem
Bild erstellt, welches ich ebenfalls im Netz gefunden habe. Bitte lasse sämtliches Material
in seinen Eigenschaften unverändert.

 

Vorbereitung

Speichere die Tubes und das Zubehör in einem Ordner deiner Wahl. Öffne alles im PSP,
fertige Kopien an und schließe die Originale.

 

Los geht's:

  • Öffne ein neues transparentes Bild von 400 x 300 px

  • Stelle die Vordergrundfarbe auf die #AEAA95 und die Hintergrundfarbe auf die
    #080815

  • Fülle das Bild mit der Vordergrundfarbe

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • Auswahl – alles auswählen

  • Öffne das Bild Tearing_by_tExTuReMaTtIc.jpg

  • Bild – Drehen – um 90 Grad gegen Uhrzeigersinn drehen

  • Kopiere es und füge es in deinem Bild in die Auswahl ein

  • Auswahl aufheben

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Helligkeit (Legacy) und die Deckfähigkeit auf 40 %

  • Anpassen – Bildschärfe - Scharfzeichnen

  • Öffne das Tub bei mir die Frau und ändere die Höhe auf 205 px, Häkchen rein bei ....
    Seitenverhältnis beibehalten

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene in dein Bild ein

  • Verschiebe es an die rechte Seite

  • Öffne das Tub rolle_me_flower_016.pspimage und ändere die Höhe so wie es dir gefällt, achte
    darauf, dass das Häkchen gesetzt ist bei … Seitenverhältnis beibehalten

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es auf die linke Seite des Gesichtes

  • Ebenen – Zusammenfassen – sichtbare zusammenfassen

  • Aktiviere das Auswahlwerkzeug, klicke anschließend auf das Symbol für Benutzerdefinierte Auswahl und erstelle diese benutzerdefinierte Auswahl:

  • Auswahl umkehren

  • Effekte – Textureffekte – Jalousie:

  • Auswahl aufheben

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Bild – Leinwandgröße: Gib hier zunächst oben die Breite und Höhe ein, klicke anschließend bei Platzierung auf den Pfeil in der Mitte rechts und gib dann den Wert 10 an bei „Rechts“

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • Auswahl – alles auswählen

  • Bearbeiten – Einfügen in eine Auswahl (das Bild aus dem Zwischenspeicher)

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Anpassen – Bildunschärfe – Gaußscher Weichzeichner: Radius = 30

  • Auswahl aufheben

  • Effekte – Plugins – Fantastic Machines – Paint Engine: Klicke so lange auf Randomize, bis du ein
    Muster gefunden hast, welches dir gefällt

  • Anpassen – Bildschärfe – Scharfzeichnen

  • Ebenen – Anordnen – nach unten verschieben

  • Klicke auf die oberste Ebene

  • Aktiviere das Rechteckauswahlwerkzeug und erstelle folgende benutzerdefinierte Auswahl:

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • Fülle die Auswahl mit der dunklen Hintergrundfarbe

  • Auswahl – ändern – verkleinern: um 2 px

  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur

  • Halte die Auswahl

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • fülle die Ebene nochmals mit der dunklen Hintergrundfarbe

  • Auswahl aufheben

  • Setze die Deckfähigkeit der Ebene auf 50 %

  • Ebenen – zusammenfassen – nach unten zusammenfassen

  • Ebenen – Anordnen – nach unten verschieben

  • Klicke auf die Ebene ganz oben

  • Kopiere das Bild End_of_summer_W_by_d_b_c.jpg und füge es als neue Ebene ein

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Multiplikation

  • Verschiebe es so wie im Screen zu sehen (man sollte die Blüte noch erkennen können)

  • Öffne die Tuben by_delater_pixelio.de.pspimage - by_Espressolia_pixelio.de.pspimage und by_Huber_pixelio.de.pspimage - ändere die Größe so wie es dir gefällt

  • Kopiere alles und füge es als neue Ebenen ein

  • Verschiebe nach links unten

  • Wende diesen Schlagschatten an:

  • Ebenen – Zusammenfassen – Sichtbare zusammenfassen

  • Öffne das Tub curvylength.png und ändere die Größe auf 40 %

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Bild – Drehen – frei drehen:

  • Anpassen – Bildschärfe - Scharfzeichnen

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten: Übernimm die Einstellungen von eben

  • Verschiebe es an eine schöne Stelle

  • Ebenen duplizieren

  • Bild – Horizontal spiegeln

  • Verschiebe es an eine andere Stelle in deinem Bild

  • Ebenen – duplizieren

  • Bild – Drehen – frei drehen:

  • Und verschiebe diese Ebene nochmals, wohin du magst

  • Bild – Rand hinzufügen: 2 px in der hellen Farbe

  • Bild – Rand hinzufügen: 2 px in der dunklen Farbe

  • Klicke mit der rechten Maustaste in die Ebenenpalette – Hintergrundebene umwandeln

  • Bild – Leinwandgröße: Gib oben die Werte für Breite und Höhe ein, Klicke dann auf den Pfeil in der Mitte rechts und gebe dann im Feld bei "Rechts" den Wert 10 ein

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • Stelle im Vordergrundmaterial diesen Vordergrund-/Hintergrund Farbverlauf ein:

  • Fülle die Ebene mit dem Farbverlauf:

  • Ebenen – Anordnen – nach unten verschieben

  • Effekte – Plugins – Fantastic Machines – Paint Engine: Übernimm die letzen Einstellungen oder suche ein anderes schönes Muster

  • Effekte – Kanteneffekte – nachzeichnen (das musst du probieren, wie es wirkt – je nach Muster, ansonsten lasse diesen Schritt weg)

  • Öffne noch einmal das Tub die Frau und kopiere es (falls du es noch geöffnet hast, musst du die Größenänderung erst wieder rückgängig machen!)

  • Öffne das Tub filmstripe_by git.pspimage (hier ist bereits die Auswahl enthalten) und füge das Gesicht in den Filmstreifen als neue Ebene ein

  • Verschiebe es so, wie im Screen zu sehen:

  • Auswahl – umkehren

  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur

  • Auswahl umkehren

  • Ebenen – neue Rasterebene

  • Effekte – 3D-Effekte – Aussparung:

  • Auswahl aufheben

  • Ebenen – zusammenfassen – sichtbare zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel zu deinem großen Bild und klicke auf die oberste Ebene

  • Bearbeiten – Einfügen – als neue Ebene

  • Verschiebe den Filmstreifen an den linken Rand (siehe mein Beispiel oben)

  • Ebene duplizieren

  • Klicke auf die 2. Ebene von oben

  • Effekte – Verzerrungseffekte – Wind:

  • Mache die unterste Ebene unsichtbar (Klicke auf das Augensymbol)

  • Ebenen – zusammenfassen – sichtbare zusammenfassen

  • Nun kannst du die unterste Ebene wieder sichtbar machen

  • Wende auf die zusammengefasste Ebene den Schlagschatten von eben an

  • Aktiviere dein Textwerkzeug, suche die eine schöne Schrift und schreibe deinen Text mit der
    dunklen Farbe, oder wie du willst

  • Verschiebe ihn auf die freie Fläche

  • Bild – Rand hinzufügen: 2 px in der Farbe #FFFFFF (weiss)

  • markiere den weissen Rand mit dem Zauberstab

  • Fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf, aber entferne vorher das Häkchen bei Umkehren, so dass
    die dunkle Farbe nun oben ist

  • Füge noch deinen Namen oder Wasserzeichen hinzu.

Fertig!

 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine
Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee
und die Umsetzung ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie
ganz auszuschließen, aber in jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git April 2009 - überarbeitet © by MissElli 2014