Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.
Meine Version habe ich mit PSP X2 gebastelt
 
Ich habe dieses Tutorial für PSP X geschrieben. Du kannst es aber mit jeder Version
ab PSP 8 nachbasteln.
 

Das brauchst du:

 

Material:
 

  • 1 Tub
  • 1 Voreinstellung

     

Filter:
 

  • Xero - Soft Vignette
  • Mura's Meister - Copies
  • Graphics Plus - Cross Shadow

Außerdem:

Animationsshop

Material hier

Ich verwende für dieses Tutorial eigene Tubes. Das Copyright aller verwendeten Grafiken liegt bei
den jeweiligen Künstlern. Bitte lasse sämtliches Material in seinen Eigenschaften unverändert, lösche
weder das Wasserzeichen, noch speichere es unter einem anderen Namen ab.

Vorbereitung:

Entpacke daa Material und speichere das Tub in einem Ordner deiner Wahl. Das Preset Preset_MagnifyingLens_zoom_byGit muss in den PSP-Ordner "Voreinstellungen" gespeichert
werden oder in deinen Ordner
Meine PSP-Dateien
.

 

Los geht's:

  • Öffne eine neue transparente Leinwand von 550 x 420 px

  • Stelle die Vordergrundfarbe auf die #909092 und die Hintergrundfarbe auf die #1B1515

  • Bilde aus beiden Farben diesen Vordergrund-/Hintergrund-Farbverlauf:

  • Fülle das Bild mit der Farbverlauf

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Effekte – Plugins – Xero – Soft Vignette:

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Frei drehen:

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Setze die Deckfähigkeit dieser Ebene auf 50 %

  • Kopiere das Tub git-tubes_Coiffure_de_Paris___Visual_by_kMoOg und füge es als neue Ebene
    in dein Bild ein

  • Verschiebe es an die linke Begrenzung der darunter liegenden Ebene (siehe mein Beispiel)

  • Effekte – 3D-Effekte - Schlagschatten:

  • Ebenen – Duplizieren

  • Schließe die Sichtbarkeit der obersten Ebene

  • Klicke auf die Ebene darunter

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung:

  • Anpassen – Bildschärfe verringern – Gaußscher Weichzeichner: Radius = 35

  • Nun kannst du die Sichtbarkeit der obersten Ebene wieder öffnen, aber nicht aktivieren – wir bleiben auf der aktuellen Ebene

  • Effekte – Kunsteffekte – Vergrößerungsglas:

  • Klicke auf Voreinstellungen und wähle aus der Liste zoom_byGit:

  • Benenne die Ebene um in zoom

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Bild – Horizontal spiegeln

  • Ebenen – Anordnen – an erste Stelle verschieben

  • Verschiebe die Ebene noch ein wenig nach links, so dass sie genau an die Begrenzungslinie der Schulter von der Frau anstößt (siehe mein Beispiel)

  • Effekte – Textureffekte – Jalousie:

  • Setze die Deckfähigkeit dieser Ebene auf 75 %

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen

  • Aktiviere das Auswahlwerkzeug und wähle als Auswahltyp Quadratisch (Randschärfe = 0)

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Ziehe am oberen Rand des hellen Streifens ein kleines Quadrat auf

  • Fülle es mit einer ganz hellen Farbe aus deinem Bild (ich habe die #F4EBDD genommen)

  • Auswahl – Ändern – Verkleinern: um 1 px

  • Fülle die Auswahl nun mit deiner dunklen Hintergrundfarbe

  • Auswahl aufheben

  • Effekte – Plugins – Mura's Meister – Copies:

  • Auswahl – alles auswählen

  • Bild – Auf Auswahl beschneiden

  • Bild – Leinwandgröße:

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Fülle die Ebene mit einer hellen Farbe aus deinem Bild (ich habe die #857D78 genommen)

  • Effekte – Plugins – Graphics Plus – Cross Shadow:

  • Ebenen – Anordnen – an letzte Stelle verschieben

  • Klicke auf die oberste Ebene und setze dein Wasserzeichen auf das Bild

 

Animation

  • Klicke auf die oberste Ebene

  • Aktiviere das Textwerkzeug und suche eine schöne Schrift

  • Schreibe deinen Text in der dunklen Hintergrundfarbe (Vordergrundfarbe ist ausgeschaltet)

  • Bild – Drehen – Frei drehen: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Verschiebe den Text auf den rechten Streifen neben das Frauentub

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten: Nimm hier als Farbe die gleiche helle Farbe, wie für das kleine Quadrat von eben:

  • Verschiebe die Ebene über die Ebene zoom

  • Ebenen – Einbinden – Nach unten zusammenfassen

  • Aktiviere das Auswahlwerkzeug und wähle als Auswahltyp Rechteck mit diesen Werten:

  • Erstelle auf der Ebene zoom diese Auswahl:

  • Durch die Randschärfe 40 sieht das dann so aus:

  • Effekte – Kunsteffekte – Vergrößerungsglas: die Voreinstellung zoom_byGit müsste noch geladen sein. Ändere sie jetzt folgendermaßen: Ziehe im linken Vorschaubild die Auswahl am linken und rechten Viereck bis an die Ränder und setze den Wert für Abdunklung auf 0:

  • Auswahl aufheben

  • Ebenen – Einbinden – alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Öffne den Animationsshop und füge das Bild dort als neue Animation ein

  • Gehe zurück zum PSP und mach die letzten 3 Arbeitsschritte rückgängig bis du wieder deine normale Schriftgröße mit der Auswahl siehst

  • ***** Auswahl – Bearbeiten (bekomme keinen Schreck, die Farbe hat überhaupt keine Auswirkung auf dein Bild)

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung (diese Einstellungen übernimmst du auch in allen weiteren Arbeitsschritten, ohne hier was zu verändern):

  • Auswahl – Bearbeiten (du siehst nun wieder die normale Auswahl)

  • Effekte – Kunsteffekte – Vergrößerungsglas: Lass alle Einstellungen unverändert

  • Auswahl aufheben

  • Ebenen – Einbinden – alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Füge das Bild im Animationsshop hinter dem aktuellen Einzelbild ein

  • Gehe zurück zum PSP und mach die letzten 3 Arbeitsschritte rückgängig bis du wieder deine normale Schriftgröße mit der Auswahl siehst ******

  • Wiederhole nun die Arbeitsschritte zwischen den Sternchen bis deine Auswahl ganz unten am Bild
    ist und kein Vergrößerungseffekt mehr erkennbar ist. Bei mir ist das nach 12 Einzelbildern der Fall –aber das ist abhängig von der Größe und Platzierung deiner Auswahl

  • Im Animationsshop klickst du nun dein letztes Einzelbild an (es darf nur dieses eine markiert sein)
    und änderst hier in den Einzelbildeigenschaften die Wiedergabezeit auf 100. Bei allen anderen
    Bildern kannst du den Standardwert von 10 beibehalten

  • Wenn du willst, kannst du die Größe noch ändern und das Bild dann als Gif abspeichern

 

Fertig!

 

 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 

Ich hoffe du hattest viel Spass
Tutorial © by Git Mai 2008 - überarbeitet © by MissElli 2014