Back to Nature




Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, Ihre Tutoriale zu überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Git hat dieses Tutorial für PSP 8 geschrieben. Du kannst es aber auch mit allen höheren Versionen leicht nachbasteln. Ich habe es mit PSP X2 gebastelt.

Das brauchst du:

Material hier

1 Grundbild
2 Tuben
1 Textur bzw. 1 Hintergrundbild
2 Texturen (im PSP enthalten)
1 Font
1 Preset (im Material enthalten)

Filter

Das Arbeitsbild (Grundbild) enthält bereits alle Auswahlen im Alphakanal.

Mura's Meister - Cloud
Dragonfly - Sinedot II
Aliens Skin - Xenofex 2 - Constellation

Die Textur "Nasse Herbstblätter" ist standardmäßig im PSP 8 und auch im PSP X2 enthalten.

 

Fangen wir an:

  • Öffne die grundbild.pspimage, dupliziere das Bild und schließe das Original, damit du es nicht versehentlich überschreibst. Das ist das Arbeitsbild, in welchem sich bereits alle Auswahlen im Alpha-Kanal befinden
     
  • Auswahl - alles auswählen Kopiere die Textur aus dem Material und füge sie in die Auswahl ein

  • Auswahl aufheben

  • Anpassen - Bildunschärfe - Gaußscher Weichzeichner: Radius = 28

  • Aktiviere das Farbfüllungswerkzeug (Fülleimer), stelle deine Vordergrundfarbe auf die # 8BA04C und die Hintergrundfarbe auf die #1F1D00

  • Auswahl laden/speichern - Auswahl aus Alphakanal laden, suche die Auswahl git_nature 01

  • Ebene - neue Rasterebene

  • Fülle die Auswahl mit der Vordergrundfarbe #8BA04C

  • Auswahl aufheben

  • Setze den Mischmodus dieser Ebene in der Ebenenpalette auf Überlagern bzw. Überzug

  • Auswahl laden/speichern - Auswahl aus Alphakanal laden, suche die Auswahl git_nature 02

  • Ebene - neue Rasterebene

  • Fülle die Auswahl mit der Hintergrundfarbe # 1F1D00

  • Halte die Auswahl

  • Ebenen - neue Rasterebene

  • Klicke in der Materialpalette direkt in das Feld Vordergrundfarbe und setze dort das Häkchen bei Textur.Suche im Auswahlfeld die Textur JC_011 mit diesen Werten:
     

     
  • Fülle die Auswahl mit der Farbe + Textur
  • Auswahl aufheben
  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Stelle in der Ebenenpalette die Deckfähigkeit dieser Ebene auf 48 % Effekte
    - 3D-Efekkte Schlagschatten:
     


     

  • Ebenen - Zusammenfassen - Nach unten zusammenfassen
  • Auswahl laden/speichern - Auswahl aus Alphakanal laden, suche die git_nature 03
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Fülle die Auswahl mit deiner Vordergrundfarbe + Textur Nasse Herbstblätter mit diesen Werten:
     


     

  • Auswahl aufheben
  • Setze die Deckfähigkeit dieser Ebene auf 36 %
  • Ebene - Anordnen - Nach unten verschieben
  • Schalte die oberste Ebene unsichtbar
  • Ebenen - Zusammenfassen - sichtbare zusammenfassen
  • Die oberste Ebene kannst du nun wieder sichtbar machen
  • Stelle sicher, dass deine untere Ebene aktiviert ist
  • Auswahl laden/speichern - Auswahl aus Alphakanal laden, suche die Auswahl git_nature 04
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Effekte - Plugins - Mura's Meister - Cloud:

  • Auswahl aufheben
  • Kopiere dir nun die Tube (bei mir die Frau) und füge sie als neue Ebene ein.
  • Ebene - Anordnen - nach unten verschieben
  • Füge einen Schlagschatten hinzu mit den Einstellungen wie oben
  • Aktiviere die oberste Ebene
  • Kopiere dir die Blätter oder dein Dekotub und füge es oben rechts ein.
  • Der Mischmodus bitte auf Helligkeit (Legacy) bzw. Helligkeit Vorversion.
  • Nun beschriftest du dein Bild.
  • Wandle die Vektorebene in eine Rasterebene um (Rechtsklick in der Ebenenpalette auf die Vektorebene und "in Rasterebene umwandeln"
  • Verschiebe den Text nach unten rechts
  • Wende folgenden Schlagschatten an:
     


     

  • Auswahl - alles auswählen
  • Ebenen - neue Rasterebene
  • Fülle die Ebene mit der dunklen Hintergrundfarbe
  • Auswahl - ändern - verkleinern: um 5 px
  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur
  • Auswahl - umkehren
  • Wende einen Schlagschatten an mit den letzten Einstellungen
  • Wiederhole den Schlagschatten mit den Werten -1 bei Horizontal und -1 bei Vertikal
  • Füge nun noch deinen Namen oder dein Wasserzeichen hinzu
  • Stelle die Sichtbarkeit der unterstersten Ebene aus (klick auf das Auge)
  • Verbinde alle anderen Ebenen sichtbar miteinander und mache dann wieder alle Ebenen sichtbar
  • Animation
  • Aktiviere die unterste Ebene
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Effekte - Plugins - Dragonfly - Sinedots II: Klicke auf open und lade mein Preset "tut"
    aus dem Ordner, in dem du es gespeichert hast:
     

     

    • Effekte - Plugins - Aliens Skin Xenofex 2 - Constellation:

     

  • Ebenen - zusammenfassen - alle zusammenfassen
  • Bearbeiten - Kopieren
  • Öffne den Animationsshop und füge das Bild dort als neue Animation ein
  • gehe zurück zum PSP und mache dort die letzten 3 Arbeitsschritte rückgängig (du müsstest dann wieder das blanke Bild haben ohne die beiden Filtereffekte)
     
  • Wiederhole jetzt den Filter Sinedots II - verschiebe aber nun den Regler y1-y2 weight ca. 0, 5 bis 0,7 mm nach rechts (siehe Screen):
     


     

  • Effekte - Plugins - Alien Skin Xenofex 2 - Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed und anschließend auf ok
     

  • Ebenen - zusammenfassen - alle zusammenfassen

  • Bearbeiten - Kopieren

  • Wechsel nun wieder zum Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuellen Einzelbild ein

  • Gehe zurück zum PSP und mache wieder die letzten 3 Arbeitsschritte rückgängig

 

  • Wiederhole jetzt die farbig unterlegten Arbeitsschritte so oft, bis der Schieberegler ganz rechts steht
  • Je nachdem, wie oft du den Regler verschoben hast, so viele Einzelbilder werden es am Ende sein und umso schwerer wird die Animation. Aber beachte, je mehr Bilder, um so flüssiger wird die Animation ablaufen. Bei mir waren es 16 Einzelbilder.
  • Spiele mit den beiden Filtern ruhig ein bisschen rum. Ändere auch mal den Blendmodus im Dragonfly und schon hast du einen ganz anderen Farbeffekt. Klasse sieht es auch aus, wenn du nur den Dragonfly anwendest - das wirkt sogar noch edler und etwas zurückhaltender.
  • Wenn du alle Einzelbilder im Animationsshop hast, dann schau dir die Animation an und wenn du zufrieden bist, speicher dein Bild im gif-Format ab.
     
  • Fertig!
     

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei
Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon,
um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung ist ausschließlich von mir -
Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen,
aber in jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.

 

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git - überarbeitet © by Makki 2014

Zurück