Live is a gift



Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Dieses Tutorial habe ich für PSP 8 geschrieben. Du kannst es aber auch mit jeder
anderen Version nachbasteln.
Ich hab es mit PSP X2 gebastelt.
 

Das brauchst du:

1 Tube (Frau) nicht im Material enthalten

Hintergrundbild

Pinseldateien

Schriftart

Animation

Filter:

Screenworks - Graph Paper

VM Distortion - Circulator II

FM Tile Tools - Blend Emboss

Fantastic Machines - Paint Engine

Ich verwende für dieses Tutorial eigene Tubes.
Das Hintergrundbild habe ich aus dem Netz
(der Urheber dieses wunderschönen Fractals ist mir leider nicht bekannt).
Bitte lasse sämtliches Material in seinen Eigenschaften unverändert,
lösche weder das Wasserzeichen, noch speichere es unter einem anderen Namen ab.

Material   hier

Vorbereitung:

Öffne die Schrift und minimiere sie
Öffne alle anderen Dateien (außer die Animation "lifeani2_git") im PSP und minimiere sie
Importiere die Pinseldateien in Deinen Pinsel-Ordner
(Im PSP gehe auf: Datei - Importieren - Spezialpinsel)

 

Los geht's:

  • Öffne die „life-git.psp“ - das ist unser Arbeitsbild, welche alle Auswahlen schon im Alphakanal enthält.
  • Auswahl – Alles auswählen
  • Kopiere das Bild „file_1340769.jpg“ und füge es in die Auswahl ein
  • (minimiere es wieder - wir brauchen es später noch mal)
  • Auswahl aufheben
  • Auswahl laden/speichern – Auswahl aus Alpha-Kanal laden: Suche die Auswahl life 1
  • Anpassen – Gaußscher Weichzeichner: Radius = 30
  • Effekte – Plugins - Screenworks – Graph Paper
  • Halte die Auswahl weiterhin
  • Effekte - Plugins – VM Distortion – Circulator II:
     

     

  • Auswahl aufheben
  • Neue Rasterebene
  • Setze Deinen Vordergrundstil auf Farbverlauf und suche den Gold Metallic mit dieser Einstellung:
     

     

  • Aktiviere den Standardpinsel und suche oben im Feld den Pinsel „!-vivarant_plane2“
  • Stempel damit einmal auf Dein Bild und verschiebe das Muster danach so wie auf meinem Screen zu sehen:

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen
  • Setze den Mischmodus auf Helligkeit (Legacy)
  • Neue Rasterebene
  • Auswahl laden / speichern – Auswahl aus Alpha-Kanal laden
  • Suche die Auswahl life 2
  • Fülle die Auswahl mit dem Gradient, aber jetzt mit diesen Werten:

  • Auswahl aufheben
  • Effekte – Kanteneffekte – nachzeichnen
  • Effekte – Textureffekte – Jalousie:

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Setze die Deckfähigkeit der Ebene auf 70 % und stelle den Mischmodus auf Hartes Licht
  • Öffne deine Tube für die rechte Seite (bei mir die Frau)
  • Größe anpassen
  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein
  • Verschiebe es auf die rechte Seite
     
  • Öffne das Tub „24_10_2006_flower03_git.pspimage“
  • Aktiviere die Tub-Ebene
  • Bild – Vertikal spiegeln und kopieren
  • Füge es als neue Ebene ein und verschiebe es nach unten links (siehe Screen)

  • Ebenen – Anordnen – nach unten verschieben
  • und noch mal Ebenen – anordnen – nach unten verschieben
  • Setze die Deckfähigkeit der Ebene auf 70 %
  • Effekte - Plugins - FM Tile Tools - Blend Emboss: Übernimm die Standardeinstellung
  • Wiederhole den Effekt noch einmal
     
  • Aktiviere die unterste Ebene
  • Kopiere die Tube mit der Uhr
  • füge es mittig als neue Ebene in Dein Bild
  • Effekte – Plugins – FM Tile Tool – Blend Emboss: Standard
     
  • Bild - Rand hinzufügen: 2 px in weiß
  • Markiere den Rand mit dem Zauberstab
  • fülle die Auswahl mit dem Goldgradient, aber ändere die Werte nun wie folgt:

  • Halte die Auswahl und wende diesen Schlagschatten an:

  • Wiederhole den Schatten mit -1/-1
  • Auswahl aufheben
  • Mache einen Rechtsklick in die Ebenepalette - Hintergrundebene umwandeln
  • Bild - Größe ändern: 80 %,
  • achte darauf, dass kein Häkchen ist bei Größe aller Ebenen anpassen
  • Neue Rasterebene
  • Auswahl - alles auswählen
  • Kopiere nochmals das Hintergrundbild „file_1340769.jpg“ und füge es in die Auswahl ein
  • Bild - Vertikal spiegeln
  • Auswahl aufheben
  • Ebene anordnen – nach unten verschieben
  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Klicke die obere Ebene an
  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:
     

     

  • Wiederhole den Schlagschatten mit -1/-1
  • Aktiviere wieder die untere Ebene
  • Auswahl laden/speichern – Auswahl aus Alpha-Kanal laden
  • Suche die Auswahl life 3
  • Anpassen – Bildunschärfe – Gaußscher Weichzeichner: Radius = 30
  • Effekte – Plugins – Fantastic Machines – Paint Engine:
  • Übernimm entweder meine Einstellung (siehe Screen) oder drücke so lang auf Randomize, bis Dir das zufällig erzeugte Muster gefällt, danach gehe auf "Apply"
     

     

  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Auswahl - alles auswählen
  • Auswahl - ändern - verkleinern: um 4 px
  • Bild - Beschneiden auf Auswahl
  • Bleibe auf der unteren Ebene
  • Neue Rasterebene
  • Aktiviere den Standardpinsel und suche oben im Feld einen der SG-script... Pinsel aus der Liste
  • Setze die VG-Farbe wieder auf den Goldgradient
  • Stempel nun am rechten Rand 2 bis 3 x, so dass es ein schönes Muster ergibt.
  • Experimentiere auch oben mit dem Wert für Drehung, damit es nicht so einheitlich
    aussieht
  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:
     

     

  • Ebenen – Zusammenfassen - Sichtbare zusammenfassen
  • Aktiviere das Textwerkzeug
  • Schließe die VG-Farbe
  • stelle im Hintergrundmaterial einen goldenen Farbverlauf ein, aber nun mit diesen Werten:
     

     

  • Suche oben die Schriftart "VivianExtremebyWiescher" mit diesen Einstellungen:
     

     

  • Schreibe Deinen Namen oder einen Text (als Vektor)
  • Verschiebe den Text auf den Streifen unten
  • wandle die Vektorebene in eine Rasterebene um
  • Wende den Schlagschatten mit den letzten Einstellungen an.
  • Wiederhole den Schatten noch einmal
     
  • Kopiere das Tub „lifetext_git“ und füge es als neue Ebene in das Bild ein
  • Verschiebe es in den linken oberen Bereich (siehe mein Beispiel)
  • Wende den Schlagschatten von eben an, aber nur 1 x
  • Bild – Rand hinzufügen: 2 px in weiß
  • Markiere den Rand mit dem Zauberstab und fülle die Auswahl mit dem Goldgradient.
  • Ändere die Werte vorher wieder:
     

     

  • Wende den Schlagschatten von eben an
  • Wiederhole den Schatten mit -1/-1
  • Bild – Größe ändern: 90 % (diesmal ein Häkchen rein bei "Größe aller Ebenen anpassen)
  • Eventuell Bild nachschärfen
  • Bild – Rand hinzufügen: 10 px in weiß
  • Markiere den weißen Rand mit dem Zauberstab
  • Kopiere das Hintergrundbild „file_1340769.jpg“ noch einmal und füge es in die Auswahl ein
  • Bild Rand hinzufügen: 2 px in weiß
  • markiere den weißen Rand mit dem Zauberstab und fülle die Auswahl mit dem Goldgradient
  • Nun noch Dein Wasserzeichen einfügen und als jpg abspeichern

     

    Animation

  • Öffne den Animationsshop und suche das eben gespeicherte Bild
  • Dupliziere es so oft, bis Du 9 Einzelbilder hast
  • Öffne aus der Materialdatei die "lifeani_2_git" - Diese besteht ebenfalls aus 9 Einzelbildern
  • Bearbeiten - alle auswählen
  • Bearbeiten - Kopieren
  • Wechsle nun zu Deinem großen Bild
  • Bearbeiten - alle auswählen
  • Bearbeiten - Einfügen - in markiertes Einzelbild.
  •  Sobald die Animation an Deinem Cursor zu sehen ist, klicke genau auf das "i" vom Text oben links,
    wenn Du die Animation an der gleichen Stelle haben möchtest wie ich:


     

  • Aktiviere nun wieder die lifeani_2_git (alle Bilder müssen noch markiert sein)
  • Animation - Animationsgröße ändern: auf 75 %
  • (achte darauf, dass das Häkchen bei Seitenverhältnis gesetzt ist)
  • Animation - Reihenfolge umkehren
  • Bearbeiten - Kopieren
  • Gehe zurück zum großen Bild
  • Bearbeiten - Einfügen - in markiertes Einzelbild (auch hier darauf achten, dass alle Bilder noch markiert sind)
  • Wenn die Ani am Cursor zu sehen ist, klicke auf den Mittelpunkt der Uhr

Fertig!
Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei
Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon,
um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind
nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git 2008 - überarbeitet © by Makki 2014

Zurück