London at Night

 

 

Wir, das sind Makki und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Dieses Tut wurde mit PSP X2 gearbeitet



Das brauchst du:

Material:

 
  • 1 Hintergrundbild
  • 7 Tubes
 

Filter:

 
  • optikVerve Labs – Virtual Photographer
  • Fotomatic – Skygrad
  • FM Tile Tools – Blend Emboss
  • Eye Candy 4000 – Bevel Boss
  • Eye Candy 4000 – Corona
  • Jeux de lignes – Entrelacement
  • Ulead Effects – Particle


Material hier
 

Einen Teil der Tuben sind von mir - MissElli. Alle anderen Tubes sind von Git selbst erstellt. Das Hintergrundbild ist aus dem Netz. Bitte lasse sämtliches Material in seinen Eigenschaften unverändert, lösche weder das Wasserzeichen, noch speichere es unter einem anderen Namen ab.

 

Vorbereitung:

Speichere alle Tubes und Bilder in einem Ordner deiner Wahl. Öffne die Tubes im PSP und dupliziere sie, damit du die Originaldateien nicht versehentlich mit den Änderungen überschreibst, die wir im Laufe des Tutorials vornehmen werden.

 

Los geht's:

  • Öffne ein neues Bild von 550 x 430 px

  • Auswahl – Alles auswählen

  • Öffne das Bild Fading_Heart_by_exchanged_stock.jpg

  • Aktiviere das Rechteckauswahlwerkzeug (Toleranz und Randschärfe = 0) und erstelle eine rechteckige Auswahl ohne den linken Rand

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Schließe das Bild noch nicht und lass die Auswahl auch bestehen, weil wir es später noch einmal brauchen

  • Füge es in deinem Bild in die Auswahl ein

  • Auswahl aufheben

  • Anpassen – Farbton und Sättigung – Kolorieren:

  • Effekte – Plugins – optikVerve Labs – Virtual Photographer:

  • Ebenen - Duplizieren

  • Erstelle diese Benutzerdefinierte Auswahl:

  • Effekte – Verzerrungseffekte - Wind:

  • Wiederhole den Effekt Wind, aber setze nun das Häkchen bei „Von links“

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Halte die Auswahl weiterhin

  • Effekte – Plugins – Fotomatic – Skygrad:

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardeinstellungen

  • Auswahl aufheben

  • Kopiere das Tub moon_byGit.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es auf den breiten Streifen nach rechts (siehe mein Beispiel)

  • Anpassen – Farbton und Sättigung – Kolorieren: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Kopiere das Tub by_Marius_Pothmann_pixelio.de.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es direkt an den linken Bildrand (siehe mein Beispiel)

  • Öffne das Tub Mtm_bomen_Raven By SP-20 sept 2005.psp und ändere die Größe auf 60 %

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Bearbeiten – Als neue Ebene einfügen

  • Verschiebe das Tub ganz nach oben und etwas nach rechts

  • Effekte – 3D-Effekte Schlagschatten:

  • Öffne das Tub Yoka-Hulst-tak.pspimage und ändere die Größe auf 50 %

  • Aktiviere das Freihandauswahlwerkzeug (Toleranz und Randschärfe = 0) und wähle damit einige zusammenhängende Blätter aus dem Tub (ich habe ganz links die letzen 4 Blätter gewählt)

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Bearbeiten – Als neue Ebene einfügen

  • Bild – Frei drehen:

  • Verschiebe die Blätter auf eine freie Stelle an deinem Ast

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Helligkeit (Vorversion)

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardwerte

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Verschiebe diese Blätter auf die linke Seite

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Vertikal spiegeln

  • Bild – Frei drehen: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Bild – Größe ändern:

  • Anpassen – Schärfe – Scharfzeichnen

  • Verschiebe die kleinen Blätter an eine andere schöne Stelle auf dem Ast

  • Kopiere das Tub Laterne, (ist nicht im Material enthalten) und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es rechts neben den Big Ben (siehe mein Beispiel)

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Größe ändern: Ändere die Größe auf 75 %, alle anderen Einstellungen bleiben unverändert

  • Verschiebe die Laterne etwas nach rechts und nach unten – es soll der Eindruck von Tiefe entstehen (je weiter fort, um so kleiner)

  • Ebenen – Duplizieren

  • Bild – Größe ändern: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Verschiebe diese Laterne etwas nach rechts und nach unten

  • Kopiere das Tub by_Kladu_pixelio.de.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Der Mischmodus der Ebene befindet sich bereits auf Helligkeit (Vorversion)

  • Verschiebe das Tub an den unteren Rand (siehe mein Beispiel)

  • Öffne das Tub by_Fabio_Sammaruga_pixelio.de.pspimage

  • Kopiere es und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es nach unten rechts

  • Nun kannst du alle deine Tubes noch frei verschieben, bis dir die Anordnung gefällt

  • Ebenen – Einbinden – Sichtbare zusammenfassen

  • Aktiviere wieder das Freihandauswahlwerkzeug mit diesen Werten:

  • Erstelle jetzt am unteren Bildrand eine unregelmäßige Auswahl – Schließe dabei alle Bildbereiche ein, wo am Ende Nebel erscheinen soll

  • Meine Auswahl sieht so aus:

  • Effekte – Plugins – Ulead Effects – Particle:

  • Auswahl aufheben

  • ich habe noch eine zweite kleinere Auswahl genommen und den Filter mit den gleichen Einstellungen nochmal angewendet

  • Bild – Rand hinzufügen: 1 px in schwarz

  • Bild – Rand hinzufügen: 5 px in der Farbe #a9998a

  • Bild – Rand hinzufügen: 1 px in schwarz

  • Wähle den hellen Rand mit dem Zauberstab aus (Toleranz und Randschärfe = 0)

  • Effekte – Plugins – Eye Candy 4000 – Bevel Boss: Wähle bei Settings Hubcap mit diesen Einstellungen:

  • Auswahl aufheben

  • Bild – Rand hinzufügen:

  • Markiere die beiden Ränder mit dem Zauberstab mit diesen Einstellungen:

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Aktiviere noch einmal das Bild Fading_Heart_by_exchanged_stock.jpg und kopiere den ausgewählten Bereich; danach kannst du es schließen

  • Wechsel zum großen Bild und füge es dort in die Auswahl ein

  • Halte die Auswahl weiterhin

  • Anpassen – Farbton und Sättigung – Kolorieren: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Effekte – Plugins – optikVerve Labs – Virtual Photographer: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Ebenen – Duplizieren

  • Effekte – Verzerrungseffekte – Wind: 100 von rechts

  • Effekte – Verzerrungseffekte – Wind: 100 von links

  • Die Auswahl ist immer noch aktiv

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Effekte – 3D-Effekte – Aussparung:

  • Auswahl aufheben

  • Bild – Rand hinzufügen:

  • Bild – Rand hinzufügen:

  • Bild – Rand hinzufügen: 1 px in schwarz wie vorher

  • Aktiviere den Zauberstab mit den gleichen Einstellungen wie eben

  • Wähle damit den linken und rechten hellen Rahmen aus

  • Effekte – Plugins – Jeux de lignes – Entrelacement:

  • Effekte – Plugins – Eye Candy 4000 – Bevel Boss: Aber wähle jetzt bei den Settings Ridged Carve:

  • Auswahl aufheben

  • Bild – Größe ändern:

  • Anpassen – Schärfe - Scharfzeichnen

  • Bild – Rand hinzufügen: 1 px symmetrisch in Schwarz

  • Aktiviere das Textwerkzeug und suche eine schöne Schriftart

  • Schreibe einen passenden Titel in der Farbe #a9998a

  • Wende dann noch diesen Schlagschatten auf den Text an:

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Setze dein Wasserzeichen und die Copys auf das Bild
     

Fertig!

 *****************************************

 
Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei
Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon,
um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz
auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 
Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git 2008 - überarbeitet © by MissElli 2014