Naturalistic Look
 
 
Wir, das sind Makki und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Dieses Tut wurde mit PSP X2 gearbeitet

 

Das brauchst Du:

Material

  • 2 Tubes
  • 2 Bilder

Filter

  • Alien Skin Eye Candy 3.1 – Drop Shadow
  • Richard Rosenman – Grid Generator
  • Transparency – Eliminate Black
     
 

 

Material

hier
   

Ich verwende für dieses Tutorial eigene Tubes.
Die beiden Bilder sind aus dem Netz. Das Copyright
aller verwendeten Grafiken liegt bei den jeweiligen Künstlern.
Bitte lasse alle Dateien aus dem Material
in seinen Eigenschaften unverändert, lösche weder das Wasserzeichen
noch speichere die Dateien unter
einem anderen Namen ab.

 

Vorbereitung

Entpacke die Tubes und Bilder in einen Ordner deiner Wahl.
 

Los geht's:

  • Öffne eine transparente Arbeitsfläche von 600 x 380 px
  • Stelle die Vordergrundfarbe auf die #6B6E41 (helle Farbe) und die Hintergrundfarbe auf die #0C1704 (dunkle Farbe)
  • Bilde aus beiden Farben diesen Vordergrund-/Hintergrund-Farbverlauf:

  • Fülle die Arbeitsfläche mit dem Verlauf
  • Effekte - Textureffekte – Pelz:

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen
  • Wiederhole den Effekt Pelz mit gleichen Werten
  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen
  • Aktiviere das Auswahlwerkzeug und klicke anschließend auf Benutzerdefinierte Auswahl:

  • Gebe hier folgende Werte ein:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Fülle die Auswahl mit diesem Farbverlauf:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Fülle die Auswahl mit der dunklen HIntergrundfarbe
  • Öffne das Bild Untitled_Texture_19_by_untitled_stock.jpg und minimiere es
  • Ebene – Neue Maskenebene – Aus Bild:

  • Ebenen – Einbinden – Gruppe zusammenfassen
  • Halte die Auswahl weiterhin
  • Effekte – Plugins – Alien Skin Eye Candy 3.1 – Drop Shadow:

  • Auswahl aufheben
  • Ebenen – Einbinden - Sichtbare zusammenfassen
  • Effekte – Plugins - Richard Rosenman – Grid Generator:

  • Kopiere das Tub bei mir Frau_1 und füge es als neue Ebene ein
  • Bild – Vertikal spiegeln
  • Verschiebe es auf die linke Seite des Bildes
  • Kopiere das Tub bei mir Frau_2 und füge es als neue Ebene ein
  • Verschiebe es rechts neben das andere Tub (siehe Screen):

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Multiplikation oder Überzug, wie es dir gefällt
  • Öffne das Bild bei mir die Herzen und bearbeite es wie nachfolgend beschrieben
  • Klicke mit Rechts in die Ebenenpalette – Hintergrundebene umwandeln
  • Effekte – Plugins – Transparency – Eliminate Black
  • Kopiere das transparente Bild und wechsel wieder zu deinem Arbeitsbild
  • Füge es dort als neue Ebene ein
  • Verschiebe es an den rechten Rand. Beachte! Du hast jetzt links noch einen sichtbaren Rand, der
    über die Augen des vorher eingefügten Tubes läuft, weil das Bild nicht komplett transparent ist.
    Wenn dich der stört, kannst du ihn mit dem Radiergummi vorsichtig wegradieren. Ich habe das Bild unverändert gelassen, weil ich finde, dass es einen guten zusätzlichen Effekt darstellt
  • Erstelle mit dem Auswahlwerkzeug eine rechteckige Auswahl am unteren Bildrand (Randschärfe = 0):

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Fülle die Auswahl mit Schwarz
  • Auswahl aufheben
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Ändere den Auswahltyp nun auf Ellipse (Randschärfe = 0) und ziehe eine schmale Ellipse auf dem schwarzen Streifen auf:

  • Fülle die Auswahl mit der hellen Vordergrundfarbe
  • Auswahl aufheben
  • Anpassen – Bildschärfe verringern – Strahlenförmige Unschärfe:

  • Aktiviere das Textwerkzeug, suche dir eine schöne Schriftart und schreibe mit der hellen Vordergrundfarbe deinen Text
  • Verschiebe ihn auf den unteren Streifen
  • Bild Rand hinzufügen (in einer abweichenden Farbe):

  • Markiere diesen Rand mit dem Zauberstab (Toleranz und Randschärfe = 0)
  • Fülle die Auswahl mit diesem Vordergrund-/Hintergrund-Farbverlauf:

  • Halte die Auswahl
  • Effekte – Textureffekte – Strohbild:

  • Auswahl umkehren
  • Effekte- 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Auswahl aufheben
  • Aktiviere den Zeichenstift mit diesen Werten:

  • Halte die Strg—Taste gedrückt und ziehe am oberen Bildrand von links nach rechts eine Linie mit
    der hellen Vordergrundfarbe
  • Klicke mit Rechts in die Ebenenpalette und wandle die Vektorebene in eine Rasterebene um
  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen
  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Weiches Licht
  • Ebenen – Duplizieren
  • Bild – Horizontal spiegeln
  • Ebenen – Einbinden – alle zusammenfassen
  • Setze nun noch deinen Namen oder dein Wasserzeichen auf das Tag

Fertig!

 
Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 
 

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git Februar 2010 - überarbeitet © by MissElli 2014