Night Butterfly



Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.

Das brauchst Du:

Material

  • ein schönes Bild

  • eine Hintergrundtextur

  • Brushes

Filter

Redfield - Craquelure 3D
Penta.com - Dot and Cross
Aliens Skin - Xenofex 2 - Constellation
DSB Flux - Bright Noise

Material  hier

 

Vorbereitung

Speichere die Bilder in einem Ordner deiner Wahl. Öffne das Bild und die Hintergrundtextur im PSP. Speichere die Brush-Datei in deinem PSP-Ordner Pinsel

 

Los geht's:

  • Öffne ein neues transparentes Bild von 550 x 370 px
  • Stelle deine Vordergrundfarbe auf eine helle Farbe (# 564646) und deine Hintergrundfarbe auf eine dunkle Farbe (# 180F0C)
  • Bilde aus beiden Farben diesen Farbverlauf:

  • Fülle das Bild mit dem Farbverlauf
  • Anpassen - Bildschärfe verringern - Gaußscher Weichzeichner: Radius = 30
  • Effekte - Redfield - Craquelure 3D mit folgenden Werten - oder klicke unten auf die Würfel um eine eigene schöne Textur zu finden:
    (da ich das Preset "Silicium" nicht hatte hab ich solange den Würfel gedrückt bis ich ein Ergebnis hatte das mir gefiel)

  • Aktiviere dein Auswahlwerkzeug (Rechteck - Toleranz und Randschärfe = 0) und ziehe eine Auswahl auf der rechten Seite auf:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • fülle die Auswahl mit deiner dunklen Hintergrundfarbe
  • Auswahl aufheben
  • Effekte - Verzerrungseffekte - Wind:

  • Effekte - Plugins - Penta.com - Dot and Cross: Übernimm die Standardwerte
  • Ebenen - Einbinden - Sichtbare zusammenfassen
  • Ebenen - Duplizieren
  • Bild - Größe ändern:

  • Bild - Vertikal spiegeln
  • Effekte - Verzerrungseffekte - Wind: Übernimm die gleichen Einstellungen wie vorhin
  • Auswahl - alles auswählen
  • Auswahl - frei
  • Auswahl - nicht frei
  • Auswahl - ändern - vergrößern: um 3 px
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf
  • Auswahl aufheben
  • Ebenen - Anordnen - nach unten verschieben
  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Aktiviere wieder dein Auswahlwerkzeug und erstelle folgende rechteckige Auswahl:

  • Aktiviere die oberste Ebene
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf
  • Auswahl - ändern - verkleinern: um 10 px
  • Öffne das Bild Princesse_Arwen, wähle dort mit dem Auswahlwerkzeug den Bereich aus, den du in dein Bild einfügen willst und kopiere ihn
  • füge die Kopie in deine Auswahl ein über Bearbeiten - in eine Auswahl einfügen
  • Auswahl - umkehren
  • Effekte - 3D-Effekte - Schlagschatten:

  • Auswahl aufheben
  • Aktiviere dein Auswahlwerkzeug und ziehe nun diese Auswahl auf:

  • Fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf
  • Auswahl - ändern - verkleinern: um 5 px
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Öffne das Bild Night_Butterflies_by_silent_reverie, erstelle auch dort eine rechteckige Auswahl von dem Teil, den du in das Bild einfügen willst und kopiere ihn
  • gehe zu deinem Bild und füge die Kopie in die bestehende Auswahl ein
  • Benenne die Ebene um in Butterfly, hebe die Auswahl noch nicht auf
  • Stelle den Mischmodus der Ebene auf Multiplikation und die Deckfähigkeit setze auf 58 %
  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Effekte - 3D-Effekte - Aussparung:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Effekte - 3D-Effekte - Aussparung: Wiederhole den Effekt nun mit -1/-1
  • Auswahl aufheben
  • Aktiviere die 3. Ebene von unten und ziehe nun diese Auswahl auf:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf
  • Auswahl aufheben
  • Effekte - 3D-Effekte - Relief:

  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Ebenen - Duplizieren
  • Bild - Horizontal spiegeln
  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene Butterfly
  • Ebenen - Einbinden - Sichtbare zusammenfassen
  • Öffne die Sichtbarkeit der Ebene Butterfly (diese sollte sich an oberster Stelle befinden)
  • Aktiviere die untere Ebene und ziehe nun mit dem Auswahlwerkzeug diese Auswahl auf:

  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • fülle die Auswahl mit dem Farbverlauf
  • Auswahl aufheben
  • Effekte - 3D-Effekte - Relief:

  • Effekte - Kanteneffekte - Nachzeichnen
  • Bleibe auf dieser Ebene
  • Aktiviere dein Textwerkzeug und suche eine schöne Schrift. Ich habe die Schriftart Edwardian Script ITC mit diesen Einstellungen genommen:

  • Schalte die Vordergrundfarbe inaktiv und stelle die Hintergrundfarbe auf Schwarz
  • Schreibe deinen Text
  • Ebenen - In Rasterebene umwandeln
  • Bild - Frei drehen:

  • Verschiebe den Text auf den linken Streifen nach oben
  • Aktiviere die oberste Ebene
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Auswahl - alles auswählen
  • fülle die Auswahl mit deinem Farbverlauf vom Anfang (falls du den Text auch mit schwarz geschrieben hast, musst du die Hintergrundfarbe wieder auf die # 180F0C setzen)
  • Auswahl - ändern - verkleinern: um 5 px
  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur
  • Auswahl aufheben
  • Effekte - 3D-Effekte - Schlagschatten:

  • Wiederhole den Schatten mit -1 / -1
  • Schließe die Sichtbarkeit der Ebene Butterfly
  • Ebenen - Einbinden - sichtbare zusammenfassen
  • du kannst die Sichtbarkeit der Ebene Butterfly nun wieder öffnen
  • Ebenen - Anordnen - an erste Stelle verschieben (die Ebene Butterfly sollte sich nun wieder ganz oben befinden)
  • Aktiviere die oberste Ebene
  • Ebenen - Neue Rasterebene
  • Aktiviere deinen Standardpinsel und suche oben im Auswahlfeld den Pinsel lynd4-044 003 mit diesen Werten (Wichtig! Der Wert bei Drehung!):

  • Stempel nun mit deiner hellen Farbe einmal links unten unterhalb des Textes
  • ändere den Wert bei Drehung nun auf 295 und stempel einmal rechts unten auf das Bild
  • ändere den Wert bei Drehung auf 220 und stempel damit in die Mitte des Bildes
  • Stelle deine Vordergrundfarbe auf schwarz und ändere den Wert bei der Pinselgröße auf 55 und den Wert bei Drehung auf 300
  • Stempel nun mit der schwarzen Farbe einmal auf die linke Seite oberhalb des hellen Schmetterlings
  • ändere den Wert bei Drehung nun noch einmal auf 43 und stempel damit rechts oben in die Ecke
  • Bleibe auf der obersten Ebene
  • Effekte - Plugins - Alien Skin - Xenofex 2 - Constallation - Bei Settings wähle Bling Bling:

  • Aktiviere die Ebene Butterfly
  • Effekte - Plugins - DSB Flux - Bright Noise:
    (ich hab hier nicht mit 35 gearbeitet und zwei bzw.drei mal anwenden
    sondern jeweils einmal mit 10 / 12 / 14)

  • Ebenen - Einbinden - alle zusammenfassen
  • Bearbeiten - Kopieren
  • Öffne den Animationsshop und füge die Kopie dort als neue Animation ein
  • gehe zurück zum PSP und klicke dort 4 x auf Rückgängig, bis du wieder dein Ausgangsbild hast ohne die Effekte der beiden Filter
  • Stelle sicher, dass die oberste Ebene wieder die aktive ist
  • Effekte - Plugins - Xenofex 2 - Constellation: Klicke jetzt hier 1 x auf Random Seed und dann auf ok
  • aktiviere wieder die Ebene Butterfly und wende den Filter DSB Flux mit den Einstellungen von eben 2 x an.
  • Ebenen - Einbinden - alle zusammenfassen
  • Bearbeiten kopieren
  • wechsel in den Animationsshop und füge die Kopie dort hinter dem aktuellen Einzelbild ein
  • Wieder zurück im PSP machst du die letzten 4 Schritte rückgängig
  • Nun ein letztes mal den Filter Xenofex anwenden und dabei 1 x auf Random Seed klicken
  • Aktiviere nochmals die Ebene Butterfly und wende den Filter DSB Flux mit den Einstellungen von eben insgesamt 3 x an.
  • Ebenen - Einbinden - alle zusammenfassen
  • Bearbeiten - Kopieren
  • Wechsel in den Animationsshop und füge die Kopie hinter dem aktuellen Einzelbild ein.
  • Du hast hier nun insgesamt 3 Einzelbilder. Schau dir die Animation in der Vorschau an und wenn du zufrieden bist, speicher dein Bild im Gif-Format ab.

Dein Night Butterfly Tag ist nun fertig. Ich hoffe, das Tutorial hat dir ein wenig Spaß gemacht.



 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei
Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial,
noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen,
aber in jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 
 

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git 2008 - überarbeitet
© by Makki2014