Resurrection

 


 
Wir, das sind Makki und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.
Meine Version habe ich mit PSP X2 gebastelt
 
Ich habe dieses Tutorial für PSP X geschrieben. Du kannst es aber auch mit
anderen Versionen nachbasteln.

 

Das brauchst Du:

Material

  • HG-Bild
  • Muster
  • 1 Tub
  • Zubehör

 

Filter

  • FM Tile Tools – Blend Emboss
  • Redfield – Craquelure 3D
  • Alien Skin Xenofex 2 - Constellation


Material hier

Das Hintergrundbild und das Muster habe ich aus dem Netz. Die Tubes und das getubte Zubehör sind
von mir selbst erstellt. Das Copyright aller verwendeten Grafiken liegt bei den jeweiligen Künstlern.
Bitte ändere weder die Dateiattribute noch den Dateinamen der Bilder und Tubes.

 

Vorbereitung

Speichere die Bilder und Tubes in einem Ordner deiner Wahl.

 

Los geht's:

  • Öffne ein neues transparentes Bild von 600 x 430 px

  • Stelle die Vordergrundfarbe auf eine helle Farbe (#d2cdc9) und die Hintergrundfarbe auf eine
    dunkle Farbe (#505340)

  • Bilde aus beiden Farben diesen Vordergrund-/Hintergrund-Farbverlauf:

  • Fülle das Bild mit dem Verlauf

  • Kopiere das Bild labirynth_manuscripts_023.jpg (kein Schreibfehler von mir, sondern der Originaltitel des Bildes ... ggg) und füge es als neue Ebene ein

  • Ein schmaler Streifen auf der rechten Seite wird am Ende von diesem Bild zu sehen sein – deshalb verschiebe nach dort entsprechend einen schönen Bildausschnitt

  • Bei mir sieht das so aus:

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Weiches Licht

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardwerte

  • Klicke auf die unterste Ebene

  • Ebenen – Duplizieren

  • Ebenen – Anordnen – An erste Stelle verschieben

  • Bild – Frei drehen:

  • Effekte – 3D-Effekte – Relief:

  • Effekte – Kanteneffekte – Nachzeichnen

  • Auswahl – Alles auswählen

  • Auswahl – Frei

  • Auswahl – Nicht frei

  • Auswahl – Ändern – Verkleinern: um 25 px

  • Ebenen – Neue Rasterebene

  • Öffne das Muster ivoryblues5_1.jpg und minimiere es

  • Stelle den Vordergrundstil auf Muster und suche das minimierte Muster mit diesen Werten:

  • Fülle die Auswahl mit dem Muster

  • Setze die Deckfähigkeit der Ebene auf 72 %

  • Auswahl aufheben

  • Kopiere das Tub mit deiner Frau und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es nach rechts, lasse den rechten Rand frei (siehe mein Beispiel)

  • Ebenen – Duplizieren
    Bild – Vertikal spiegeln

  • Verschiebe das Tub ganz an den linken Rand

  • Effekte – Plugins – Redfield – Craquelure 3D:

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Weiches Licht

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardwerte

  • Kopiere dein Tub mit dem Arm und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe das Tub nach oben links, so dass die Hand genau in Höhe der Rosenblätter ist (siehe mein Beispiel)

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten:

  • Kopiere das Tub git-tubes_ivoryblues2_4.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Bild – Frei drehen:

  • Verschiebe es auf die linke Seite über den Arm

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Kopiere das Tub git-tubes_the_petals_by_lilmimichan.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es nach unten links

  • Effekte – 3D-Effekte – Schlagschatten: Übernimm die letzten Einstellungen

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardeinstellungen

  • Ebenen – Duplizieren

  • Anpassen – Bildschärfe veringern – Gaußscher Weichzeichner: Radius = 15

  • Anpassen – Bildschärfe verringern – Bewegungsunschärfe:

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Auflösen

  • Ebenen – Anordnen – Nach unten verschieben

  • Klicke auf die oberste Ebene und aktiviere das Textwerkzeug

  • Suche eine schöne Schrift und schreibe einen passenden Text

  • Schreibe den gleichen Text noch einmal in einer anderen Schriftart und arrangiere die beiden Texte übereinander an einer schönen Stelle - Schlagschatten nach Wahl

  • Bild – Rand hinzufügen: 1 px in Schwarz

  • Bearbeiten – Kopieren (dein Bild befindet sich jetzt im Zwischenspeicher)

  • Bild – Rand hinzufügen:

  • Wähle den breiten Rand mit dem Zauberstab aus (Toleranz und Randschärfe = 0)

  • Bearbeiten – In eine Auswahl einfügen (das Bild aus dem Zwischenspeicher)

  • Effekte – Plugins – Redfield – Craquelure 3D: Übernimm die Einstellungen von eben

  • Auswahl aufheben

  • Setze noch dein Wasserzeichen auf das Bild

  • Bild – Größe ändern:

  • Benenne die Ebene um in Hintergrund

  • Kopiere das Tub git-tubes_bling01.pspimage und füge es als neue Ebene ein

  • Verschiebe es unter die Hand (siehe mein Beispiel oben)

  • Setze den Mischmodus der Ebene auf Helligkeit (Vorversion)

  • Benenne die Ebene um in Blingtub

  • Aktiviere das Freihandauswahlwerkzeug mit diesen Einstellungen:

  • Erstelle um die Blätter von dem Rosenstrauß eine Auswahl (die Konturen müssen aber nicht perfekt umrandet sein) – meine Auswahl sieht so aus:

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – Auswahl als Datei speichern

  • Vergib einen Namen für die Auswahl und klicke auf speichern

 

Tipp:

Da ich sehr oft Auswahlen abspeichere, die ich nur für das aktuelle Projekt brauche, nenne ich diese temporären Auswahlen immer Auswahl#1 – dadurch wird diese Auswahl ständig mit der neuen überschrieben. Mein Auswahl-Ordner bleibt auf diese Weise übersichtlich und es sammeln sich nicht Dutzende nutzlose Dateien an, die ich sowieso nur 1 mal benötige

  • Auswahl aufheben

 

Animation

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Öffne den Animationsshop und füge das Bild dort als neue Animation ein

  • Gehe zurück zum PSP und klicke 1 x auf Rückgängig

  • Klicke auf die Ebene Blingtub

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung:

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort hinter dem aktuellen Einzelbild ein

  • **** Wechsel zum PSP und klicke 1 x auf Rückgängig

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung: Lasse die Einstellungen unverändert und klicke auf ok

  • Ebenen – Einbinden – alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Anishop und füge das Bild dort nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein ****

  • Wiederhole die Arbeitsschritte zwischen den Sternchen so oft, bis das Blingtub auf die Blätter auftrifft

  • Gehe zurück zum PSP und klicke 1 x auf Rückgängig

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung: Lass die Werte unverändert und klicke auf ok

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – Auswahl aus Datei laden

  • Suche deine eben gespeicherte Auswahl

  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur

  • Klicke auf die Ebene Hintergrund

  • Auswahl – In Ebene umwandeln

  • Benenne diese Ebene um in Blätter

  • Auswahl aufheben

  • Die Ebene Blätter sollte aktiv sein

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation:

 

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort hinter dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein

****

  • Gehe zurück zum PSP und klicke 2 x auf Rückgängig

  • Klicke auf die Ebene Blingtub

  • Effekte – Bildeffekte – Verschiebung: Übernimm die Einstellungen und klicke auf ok

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – Auswahl aus Datei laden

  • Suche deine gespeicherte Auswahl

  • Drücke die Entf-Taste auf deiner Tastatur

  • Auswahl aufheben

  • Klicke auf die Ebene Blätter

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort hinter dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein

                                                                         ****

     

  • Wiederhole die Arbeitsschritte zwischen den Sternchen nun so oft, bis von dem Blingtub nichts mehr übrig ist

  • Zurück zum PSP

  • Klicke 2 x auf Rückgängig

  • Klicke auf die Ebene Blätter

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort ein

  • Zurück zum PSP

  • Klicke 2 x auf Rückgängig – die Ebene Blätter müsste noch aktiv sein

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Anishop und füge das Bild dort ein

  • Zurück zum PSP

  • Klicke 2 x auf Rückgängig

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed

  • Klicke auf das Löschwerkzeug und stelle diese Werte ein:

  • Radiere nun auf der Ebene Blätter von unten ein Stück weg:

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein

  • Zurück zum PSP

  • Mache die letzten Schritte rückgängig bis dahin, wo der Xenofex Filter zur Anwendung kommt

  • Effekte – Plugins – Alien Skin Xenofex 2 – Constellation: Klicke hier 1 x auf Random Seed

  • Lösche nun auf der Ebene Blätter von unten wieder etwas weg – entscheide hier selbst, was, wo und wieviel du weg radierst – es sollte aber schon der Effekt entstehen, dass das Glitzern von unten nach oben weniger wird oder von außen nach innen – du kannst dich an meinem Beispiel orientieren

  • Ebenen – Einbinden – Alle zusammenfassen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein

  • Zum Schluss solltest du alle Glitzerbereiche mit dem Löschwerkzeug entfernt haben

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel in den Animationsshop und füge das Bild dort nach dem aktuell ausgewählten Einzelbild ein

  • Öffne nun im Animationsshop die Datei rose_01_byGit.pspimage

  • Sie besteht aus 7 Einzelbildern

  • Bearbeiten – Alle auswählen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Aktiviere das große Bild und verkleinere es, indem du 1 x auf die Minus-Taste der numerischen Tastatur tippst

  • Klicke auf das letzte Bild in der Animation

  • Halte die Strg-Taste gedrückt und wähle die 6 Bilder davor noch aus

  • Es müssten jetzt die letzten 7 Einzelbilder markiert sein

  • Vergrößere das Bild wieder, indem du auf die +-Taste auf der numerischen Tastatur tippst

  • Bearbeiten – Einfügen – In markiertes Einzelbild

  • Klicke mit der linken Maustaste, wenn die Rose genau über der rechten (kleinen) Rose positioniert ist

  • Öffne nun die Datei rose_02_byGit.pspimage (es besteht aus 5 Einzelbildern)

  • Bearbeiten – Alle auswählen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Wechsel zu deinem großen Bild

  • Klicke auf das letzte Einzelbild

  • Halte die Strg-Taste gedrückt und klicke auf die 4 Bilder davor

  • Es müssten jetzt die letzten 5 Einzelbilder ausgewählt sein

  • Bearbeiten – Einfügen – In markiertes Einzelbild

  • Klicke mit der linken Maustaste, wenn die Rose genau über der linken (großen) Rose positioniert ist

  • Bearbeiten – Alle auswählen

  • Animation – Einzelbildeigenschaften

  • Setze den Wert für die Wiedergabezeit auf 15

  • Klicke nun nur das letzte Bild an

  • Animation – Einzelbildeigenschaften

  • Setze den Wert für die Wiedergabezeit auf 150

  • Ändere noch nach Belieben die Größe deiner Animation und speichere das Bild im gif-Format ab

Fertig!

 

Tutorial by Git
 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 

Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git März 2008 - überarbeitet © by MissElli 2014