Wir, das sind MissElli und ich, haben die Erlaubnis von Git, ihre Tutoriale zu
überarbeiten und auf unseren Tutorialpages zu veröffentlichen.
Meine Version habe ich mit PSP X2 gebastelt


Dieses Tutorial habe ich für PSP 8 verfasst, es kann aber mit jeder
anderen Version ebenso nachgebastelt werden

 

Folgendes brauchst Du:

 

Material
 

  • Arbeitsdatei mit den Selektionen im Alpha-Kanal
  • 1 Frauentub (nicht enrhalten)
  • 5 Flacons
  • 1 Textfeld
  • 1 Animation
     

Filter:
 

  • DSB Flux – Linear Transmission und Blast (im Material enthalten)

  • Kiwi’s Oelfilter – Setzboard

  • Toadies – Ommadawn

  • FM Tile Tools – Blend Emboss

     

Material

hier
     

Bitte lasse die Dateiattribute der Tubes, insbesondere der 5 Flakons unverändert und biete sie nicht
auf anderen Webseiten zum Download an.  Nur für dieses Tut hab ich die Erlaubnis bekommen. Danke!

 

Los geht's 

viel Spaß und gutes Gelingen!

 
  • Öffne die Setzboard.pspimage

  • Stelle Deine Vordergrundfarbe auf die #E3CBC4

  • und die Hintergrundfarbe auf die #323B55

  • Bilde aus beiden Farben diesen Farbverlauf:

  

  •  Fülle das Bild mit dem Farbverlauf

  • Effekte – Plugins – DSB Flux – Linear Transmission:

 

  •  Effekte – Kanteneffekte - Nachzeichnen

  • Neue Rasterebene

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – aus Alphakanal laden

  • Suche die Auswahl1

  • Fülle die Auswahl mit der dunklen Hintergrundfarbe

  • Auswahl aufheben

  • Effekte – Plugins – Kiwi Oelfilter – Setzboard:

 

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – aus Alphakanal laden

  • Suche die Auswahl 2 und drücke einmal die Entf-Taste auf Deiner Tastatur

  • Auswahl aufheben

  • Nun machen wir noch ein großes Fach:

  • Ändere die Vordergrundfarbe auf die #000000 und die Hintergrundfarbe auf die #4e5c84

  • Erstelle aus den beiden Farben diesen Farbverlauf:

 

  • Nun gehe noch mal im Farbverlauf-Fenster auf den Button „Bearbeiten“ und ändere den Verlauf,
    indem Du nur den Wert für Hintergrund änderst. Merke Dir zur Sicherheit den Originalwert

 

  • Auswahl – Auswahl laden/speichern – aus Alphakanal laden

  • neue Rasterebene

  • Suche die Auswahl 3

  • Fülle die Auswahl mit dem Verlauf

  • Auswahl aufheben

  • Achtung! Die Änderung des Farbverlaufs in der Materialpalette setzt sich nicht automatisch auf die Standardwerte.

  • Du musst den Originalwert wieder eingeben, wenn Du den Farbübergang nicht mehr brauchst

  • Tu das am besten gleich, denn diesen Farbübergang benötigen wir nicht mehr

  • Stelle am besten auch gleich wieder den Farbverlauf wie oben ein

  • Wende folgenden Schlagschatten an:

 

  • Setze die Deckfähigkeit der Ebene auf 80 %

  • Kopiere das Frauentub und füge es als neue Ebene in Dein Bild ein

  • verschiebe es auf die rechte Seite, wie im Bild oben zu sehen

  • Füge einen Schlagschatten hinzu und übernimm hier die letzten Werte

  • Öffne die Datei Blume und kopiere die Blumenvase

  • füge sie als neue Ebene ein und verschiebe sie nach links oben (siehe mein Beispiel)

  • Kopiere nun nacheinander die Parfümflakons und füge sie jeweils als neue Ebene ein

  • verteile sie im Setzkasten, wie Du magst

  • Mache nun alle Ebenen unsichtbar, außer die Parfümflakons

  • Ebenen – Zusammenfassen – sichtbare zusammenfassen

  • Aktiviere die oberste Ebene (die Parfümflakons) und wende diesen Schlagschatten an:

 

  • Mache alle Ebenen wieder sichtbar und Alles zusammenfassen

  • Bild – Rand hinzufügen:

  

  • Markiere mit dem Zauberstab den breiten Rand (Toleranz und Randschärfe = 0)

  • Neue Rasterebene

  • fülle die Ebene mit dem Farbverlauf aus Pkt. 1

  • Effekte – Plugins – DSB Flux – Blast:

 

 

  • wiederhole diesen Effekt, aber wähle jetzt jeweils nacheinander right, upwards und downwards (Klick dazu auf das kleine Dreieck bei “Direction”

  • Auswahl umkehren

  • Füge denselben Schlagschatten hinzu, wie in Pkt. 3

  • Auswahl aufheben

  • Kopiere das Tub „Setzboard_Textfeld“ und füge es als neue Ebene ein

  • verschiebe es ganz nach links auf den breiten Rand

  

  • Ebenen – Zusammenfassen – alle zusammenfassen

  • Bild – Größe ändern: 90 % bikubisch, alle Ebenen = gehakt

  • Bild – Rand hinzufügen: 2 px in der Farbe schwarz

  • Bild – Rand hinzufügen: 10 px in Deiner hellen Vordergrundfarbe

  • Markiere den hellen Rand mit dem Zauberstab

  • Effekte – Plugins – Toadies – Ommadawn:

  

  • Effekte – Plugins – FM Tile Tools – Blend Emboss: Übernimm die Standardwerte

  • Auswahl aufheben

  • Setze noch Dein Namen oder Wasserzeichen auf Dein Tag,

  • verbinde alle Ebenen miteinander und speichere es als jpg ab, wenn du nicht animieren willst.

 

 

Animation:

 

Wenn Du ebenfalls animieren möchtest, öffne den Animationsshop

  • Kopiere das Setzboard-Tag und füge es im Anishop als neue Animation ein

  • Dupliziere Dein Bild jetzt, bis Du 15 Einzelbilder hast

  • Öffne im Anishop die „setzboard_line.pspimage“

  • Bearbeiten – alle auswählen

  • Bearbeiten – Kopieren

  • Gehe zurück zu Deinem Setzboard-Tag

  • Bearbeiten – alle auswählen

  • Bearbeiten – Einfügen in markiertes Einzelbild

  • Ich habe dann nur noch die Einzelbildeigenschaften des 1. Bildes auf 75 gestellt, den Rest habe ich gelassen

Sodele – das war’s auch schon.

 

Liebe Grüße

Git
 

Das alleinige Copyright an dem Tutorial liegt bei Bitte respektiere meine Arbeit, kopiere weder das Tutorial, noch Teile davon, um es als eigenes auszugeben. Die Idee und die Umsetzung
ist ausschließlich von mir - Ähnlichkeiten mit anderen Tutorials sind nie ganz auszuschließen, aber in
jedem Fall unbeabsichtigt und nicht gewollt.
 
Ich hoffe du hattest viel Spass
© by Git Januar 2009 - überarbeitet © by MissElli 2014